Diözesane Räte

im Bistum Regensburg

Im "Anzeiger für die Seelsorge" (Ausgabe 7-8/2021) findet sich ein Artikel über Kommunikation in der Pfarrgemeinde und wie sie weiterentwickelt werden kann. Bei  Kommunikation denken viele zuerst an Pfarrbrief, Schriftenstand, Plakatwand oder Homepage. Dass ein Ansprechpartner manchmal nicht so einfach zu finden ist oder die Telefonnummer auf der Homepage gut versteckt ist, wird leicht übersehen. Der Artikel gibt gute Hinweise, wie mit einfachen Maßnahmen die Kommunikation innerhalb der Pfarrgemeinde und nach außen hin verbessert werden kann. Die Standardfrage muss lauten: "Wozu?", nicht mehr "Warum?".

Hier finden Sie den Artikel zum Nachlesen:

https://www.herder.de/afs/hefte/archiv/2021/7-8-2021/bevor-wir-neue-fotos-machenmuessen-wir-erstmal-streichen-warum-gute-kommunikation-pfarreien-undgemeinden-weiterentwickelt/

Titelseite Handlungsfelder im PGR

Die Arbeitshilfe "Ideensamlung für Sachausschüsse" wurde überarbeitet und neu konzipiert. Sie wurde nun als Arbeitshilfe "Handlungsfelder im Pfarrgemeinderat" herausgegeben. Sie richtet sich nicht nur an Sachausschüsse, sondern will ganz allgemein über die verschiedenen Aufgabengebiete, die im Pfarrgemeinderat behandelt werden können, informieren und Anregungen zur praktischen Arbeit geben.

Download der Arbeitshilfe als pdf

Eine gedruckte Version der DIN A5-Broschüre kann bei der Fachstelle Diözesane Räte kostenlos bestellt werden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

GEMA-Gebühren:

Vom Verband der Diözesen Deutschlands (VDD) wurde mit der GEMA ein neuer Vertrag zur Nutzung geschützter Werke außerhalb der Liturgie geschlossen. Bestimmte Meldungen von Veranstaltungen können entfallen, manche müssen auch weiterhin erfolgen, sind aber durch den Pauschalvertrag abgegolten. Außerdem gibt es Veranstaltungen, die nicht durch den Rahmenvertrag abgegolten sind, und deshalb gesondert berechnet werden (mit Rabatt).gema 244362 by regiotv cc0 gemeinfrei pixabay pfarrbriefservice

Weiterlesen: GEMA-Gebühren bei Festen - Kopieren von Liedern: Rechtliche Regelungen

Nach Information des Verbands der Diözesen Deutschlands (VDD) kommt es immer wieder zu urheberrechtswidrigen Nutzungen insbesondere von Fotografien, Bildern, aber auch anderen Werken in kirchlichen Einrichtungen bei der Erstellung von Pfarrbriefen oder anderen Veröffentlichungen. Im Internet oder in anderen Quellen aufgefundene Werke werden vielfach in Unkenntnis bestehender Rechte genutzt. Bekommen die Rechteinhaber Kenntnis von der Nutzung ihrer Werke, drohen oftmals aufwendige und kostspielige Auseinandersetzungen. Um für eine erhöhte Vorsicht bei bestehenden Urheberrechten zu sensibilisieren, hat die Unterkommission "Urheber-, Medien- und Verlagsrecht des VDD" das Merkblatt „Der Umgang mit Bildern, Fotografien und anderen Werken - (Urheber-) Rechtsfragen bei Veröffentlichungen" erarbeitet.

Merkblatt Urheberrecht

gema 244362 by regiotv cc0 gemeinfrei pixabay pfarrbriefservice
Ein weiteres Merkblatt befasst sich mit der Frage der „Öffentlichkeit einer Veranstaltung". Lediglich wenn eine Veranstaltung öffentlich ist, besteht für die Musikwiedergabe eine GEMA-­Relevanz. Nach Rechtsauffassung der Unterkommission sind durch den Wandel in der Rechtsprechung zur Auslegung der öffentlichen Wiedergabe viele der im kirchlichen Bereich stattfindenden Veranstaltungen gegenüber der GEMA nicht mehr meldepflichtig. Anliegen des Merkblattes ist es daher, ein Bewusstsein bei kirchlichen Veranstaltern über die möglicherweise fehlende GEMA-Relevanz der Veranstaltung zu schaffen, um so in vielen Fällen auch für eine Arbeitserleichterung zu sorgen.

Merkblatt GEMA-Relevanz

(Stand 22.03.2021)

Menschen in der Gemeinde

Herr, lass in unserer Gemeinde
die Vielfalt der Begabungen lebendig werden:
Wir brauchen Menschen,
die zuhören können,
Menschen, die Frieden stiften,
Menschen, die Einheit
und Gemeinschaft schaffen,
die ausgleichen und versöhnen,
die Zeugnis geben
und die Wahrheit sagen, ohne zu verletzen.
Wir brauchen Menschen,
die Hoffnung ausstrahlen
und sich für Dein Reich einsetzen.
Herr, schenke uns Menschen,
die andere für Deinen Weg gewinnen können,
Menschen, die beten
und die das Gebet auch zur Tat
werden lassen.
Herr, lass unsere Gemeinde
zur missionarischen Gemeinde werden.
Du hast uns gerufen,
Verantwortung zu tragen für eine bessere Welt.

(Verfasser unbekannt)

veröffentlicht in: Stefan Jürgens: Du! Jugendgebete. Herder Verlag 2003

Unterkategorien