Diözesane Räte

im Bistum Regensburg

Zum 01.01.2018 hat die GEMA den Rahmenvertrag für musikalische Aufführungen bei Pfarrfesten, Konzerten etc. gekündigt und eine Neuregelung ist in Kraft getreten. Es ist eine Meldung an die GEMA notwendig; außerdem fallen entsprechende Gebühren an. Die Musik bei Gottesdiensten und liturgischen Handlungen ist davon aber nicht betroffen; hier gilt weiterhin die Pauschalvergütung.

Bitte beachten Sie dazu bereits bei der Planung einer Veranstaltung unbedingt die Hinweise und Merkblätter, die auf der Homepage des Referats Kirchenmusik veröffentlicht wurden.

Wer ein Pfarrfest oder Vereinsfest ausrichten will, muss sich dabei oft an ein umfassendes Regelwerk halten. Wer einmal ein solches Fest vorbereitet hat, kennt die Problematik. Bereits die verschiedenen Zuständigkeiten und unterschiedlichen Fristen stellen Ehrenamtliche regelmäßig vor große Probleme. Um hier für die Vereine und Gruppierungen Erleichterungen zu schaffen, hat die bayerische Staatskanzlei gemeinsam mit den großen bayerischen ehrenamtlichen Verbänden und Institutionen eine Offensive zur Erleichterung von Brauchtums- und Vereinsfeiern gestartet. Daraus ist ein "Leitfaden für Vereinsfeiern" entstanden, der wichtige Information für Feste und Feiern in übersichtlicher Weise zusammenfasst.

Die Broschüre steht hier zum Download bereit.

Sie suchen für Ihre Pfarrei oder Pfarreiengemeinschaft angesichts vielfältiger Herausforderungen nach 17 12 01 Flyertitel Gemeindeberatung Regensburggeeigneten Wegen? Dann nehmen Sie Kontakt mit der Gemeinde-und Organisationsberatung auf!


Homepage der Gemeindeberatung


Flyer Gemeindeberatung zum Download


Weitere Informationen bei
Reinhard Böhm, Leiter der Gemeinde- und Organisationsberatung im Bistum Regensburg, Obermünsterplatz 7, 93047 Regensburg, Tel. 0941/597-1617, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

In einem Informationsblatt wurden die wichtigsten Punkte zum Versicherungsschutz für Ehrenamtliche im Bereich des Bistums bzw. der Kath. Kirche zusammengefasst. Das Bistum hat dazu Sammelversicherungsverträge abgeschlossen bzw. besteht Versicherungsschutz über die Verwaltungs-BG. Bitte beachten Sie auch die Besonderheiten bei den Helferkreisen!

Download als pdf (Übersicht ist ohne Gewähr!) (Stand: 18.05.2017)

Hier finden Sie ein Informationsfaltblatt der Arbeitsgruppe "Besinnungs- und Klausurtage für Pfarrgemeinderäte im Bistum Regensburg" mit Hinweisen zur Organisation und Finanzierung von Besinnungs- und Klausurtagen, dazu eine aktualisierte Referentenliste für Besinnungstage und eine aktualisierte Referentenliste für Klausurtage.

Info-Flyer PGR-Klausur- und Besinnungstage

Referentenliste Klausurtage (Stand: 11.07.2016)

Referentenliste Besinnungstage (Stand: 12.01.2016)

 

Darüber hinaus steht auch die Gemeindeberatung im Bistum Regensburg mit einem Referentenpool zur Verfügung.

Das Bildungshaus Schloss Spindlhof in Regenstauf bietet in seinem Frühjahrsprogramm 2017 (siehe S. 10-11) auch Einkehr-/Bildungstage für Pfarrgemeinderäte mit eigenen Referenten an.