Diözesane Räte

im Bistum Regensburg

priester corona schutzmaske by peter weidemann pfarrbriefservice klein
Aktuelle staatliche Vorgaben: Die aktuellen staatlichen Vorgaben finden Sie in der 14. bayerische Infektionsschutzmaßnahmeverordnung vom 01.09.2021. Diese gelten vorerst bis zum 01.10.2021
Die diözesanen Anweisungen für die Liturgie und Seelsorge gelten in der Fassung vom 09.09.2021 (16. Änderung) (siehe auch Homepage des Bistums Regensburg mit weiteren Infos).

---------------------
Änderungen der diözesanen Anweisungen auf Grund der 14. bayerischen Infektionsschutzmaßnahmeverordnung:

1. Innerhalb von Gebäuden gilt breitflächig die 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet). Für Kinder, die noch nicht eingeschult sind, gibt es Ausnahmen. Schüler gelten mit Blick auf die regelmäßigen Tests in der Schule als getestet.

2. Eine medizinische Maske („OP-Maske“) ist der neue Maskenstandard.

3. Ausgenommen von der 3G-Regel sind Gottesdienste.

Konkret bedeuten diese neuen Rechtsgrundlagen für die Gottesdienste

1. Es besteht Maskenpflicht („OP-Maske“) bis zur Sitzplatzeinnahme sowie beim Kommuniongang.

2. Für Werktags- und Sonntagsgottesdienste findet die 3G-Regel keine Anwendung, um niemanden vom Gottesdienst auszuschließen. Es bleibt bei der 1,5 m Abstandsregelung (jenseits des eigenen Hausstands) und damit ist keine Kontrolle nötig.

3. Der Gemeindegesang kann auch ohne Maske stattfinden.

4. Die 3G-Regel kann optional zur Anwendung kommen bei Gottesdiensten, an denen ausschließlich geimpfte, genese oder getestete Personen teilnehmen. Hier gelten dann keine Personenobergrenzen, aber es muss eine Kontrolle erfolgen. Dies kann gelten bei Tauffeiern, Trauungen und Firmungen. In diesem Fall gilt die Maskenpflicht auch am Platz.

5. Gottesdienste im Freien können ohne Begrenzung der Personenzahl stattfinden.

---------------------------------------------------------

Veranstaltungen der außerschulischen Bildung, Jugend- und Erwachsenenbildung sind möglich. Ein individuelles Infektionsschutzkonzept muss erst bei Veranstaltungen und Versammlungen mit mehr als 100 Teilnehmern erstellt werden. Die KEB im Bistum Regensburg hat ein Allgemeines Hygienekonzept entwickelt, das an die örtlichen Gegebenheiten angepasst werden muss (Stand 07.09.2021). Neu ist die 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet) in Pfarrheimen bzw. -zentren, die auch von den Teilnehmern vor Ort nachgewiesen werden muss (z.B. mit Hilfe der CovPass-App). Es herrscht Maskenpflicht, wenn der Abstand von 1,5m nicht eingehalten werden kann. Bei sicheren Abstand kann am Platz die Maske abgenommen werden. Es reicht eine OP-Maske.

PGR-Sitzungen sind als Präsenzsitzung möglich. Bitte beachten Sie die 3G-Regel! Falls der Abstand von 1,5m nicht eingehalten werden kann, besteht Maskenpflicht (auch am Platz).

Jugendarbeit/Ministrantenarbeit ist mit gewissen Einschränkungen möglich. Innen gilt die 3G-Regel. Der Bayerische Jugendring hat die ab 02.09.2021 geltenden Maßnahmen zusammengefasst. Dort finden Sie auch Beispiele, wie mit den verschiedenen Angeboten umzugehen ist. Schülerinnen und Schüler gelten als "getestet", da diese in der Schule regelmäßigen Corona-Tests unterzogen werden. Ansonsten gelten die gleichen Regeln wie in der sonstigen Bildungsarbeit.

Kirchenmusik: Für die Kirchenmusik, Chorproben etc. wurde vom Referat Kirchenmusik ein Rahmenkonzept vorgestellt (Stand 10.06.2021). Ebenso gibt es ein Rahmenkonzept für Konzerte (Stand 10.06.2021). Weitere Infos gibt es auf der Homepage des Diözesanreferats Kirchenmusik.

-----------------------------------------

Es gibt verschiedene Gottesdienst-Live-Streams und TV-Sendungen, die v.a. für Risikopersonen und Kranke gedacht sind. Eine aktuelle Übersicht finden Sie hier. Außerdem gibt es eine Übersicht mit den Gottesdiensten, die auf ARD und ZDF übertragen werden. k-tv und EWTN senden ebenso regelmäßig Gottesdienste. Wir laden alle, die keinen Gottesdienst besuchen können, ein, die Hauskirche zu pflegen und z.B. das untenstehende Hausgebet oder eine Andacht aus dem Gotteslob zu verwenden.

Aktuelle Infos gibt es immer unter www.bistum-regensburg.de und unter www.katholisch.de.

------------------------------------

Hier einige Links, die hilfreich sind und Impulse geben können (aktualisiert am 13.09.2021):

Eine umfangreiche Sammlung mit Andachts- und Gebetsvorschlägen finden Sie auf der Homepage der Hauptabteilung Seelsorge des Bistums Regensburg: www.seelsorge-regensburg.de

Hausgebet für den 25. Sonntag im Jahreskreis, Lesejahr B (19.09.2021)

Hausgebet für den 26. Sonntag im Jahreskreis, Lesejahr B (26.09.2021)

Hausgebet für den 27. Sonntag im Jahreskreis, Lesejahr B - Erntedank (03.10.2021)

Hausgebet für den 28. Sonntag im Jahreskreis, Lesejahr B (10.10.2021)

Hinweise für den Ministrantendienst: Empfehlungen für den liturgischen Ministrantendienst in Zeiten der Pandemie (Bischöfliches Jugendamt),
https://www.bja-regensburg.de/fachstellen/ministrantenpastoral/was-wir-machen/materialien-und-handreichungen/ministranten-kontaktlos/

Gebetssammlung - Gebete in der Corona-Krise

Gebetsfeier in der Corona-Krise für Familien (missio)

"Was braucht die Liebe in Corona-Zeit?" Tipps für gelingende Beziehungen

"Durchhalten im Corona-Alltag - Tipps für Familien, Paare und Singles" (Broschüre des Zentralinstituts für Ehe, Familie und Gesellschaft der Kath. Universität Eichstätt)

Übersicht über die unterschiedlichsten Live-Übertragungen (täglich, wöchentlich, Internet, TV...) von Gottesdiensten https://www.katholisch.de/artikel/5031-live-auf-katholischde

Zusammenstellung des Referats Gemeindecaritas mit Infos und Handlungsempfehlungen (https://www.caritas-regensburg.de/aktuelles/coronavirus/coronavirus)

Handwasch-Vater-unser (Michaelsbund)

Ermutigungsbrief an die Pfarreien (auch wegen der Herausforderungen an Allerheiligen, Advent und Weihnachten) vom 21.09.2020 mit Anlage 1 und Anlage 2

------------------------------------

Zahlreiche Pfarrgemeinden bieten Nachbarschaftshilfe für Menschen in Quarantäne an. Herzlichen Dank und "Vergelt's Gott" für diesen Dienst der christlichen Nächstenliebe! Setzen Sie sich mit Ihrem Pfarrbüro telefonisch in Verbindung, wenn Sie Hilfe anbieten können oder selbst Hilfe brauchen.

(pdr) Das Bistum Regensburg hat am vergangenen Sonntag, 25.11.2018, die Einführung der Pfarrgemeinderäte vor 50 Jahren mit einer Pontifikalvesper im Hohen Dom und mit einem Festakt im Kolpinghaus gefeiert. Die Festansprache hielt Dr. Albert Schmid, der von 2009 bis 2017 an der Spitze des Landeskomitees der Katholiken in Bayern gestanden hatte. Er war auch im Pfarrgemeinderat seiner Heimatgemeinde sehr aktiv. 29 Pfarrgemeinderatsmitglieder erhielten am Sonntag Ehrungen durch Bischof Dr. Rudolf Voderholzer. Die Ausgezeichneten waren bzw. sind seit 40 Jahren oder sogar seit 50 Jahren, von Anbeginn an, im Pfarrgemeinderat tätig.18 11 25 Festakt Gruppenbild

Weiterlesen: 50 Jahre Pfarrgemeinderäte im Bistum Regensburg - Festakt mit Ehrungen am 25.11.2018

Um auch in der Zeit der Corona-Pandemie die Hauskirche pflegen zu können, wenn man aus gesundheitlichen Gründen keinen Gottesdienst besuchen kann, hat Pastoralreferentin Heidi Braun von der Fachstelle Gemeindekatechese des Bistums Regensburg verschiedene Vorlagen erstellt, die gerne auch weitergegeben werden können. Sie sollen eine kleine Hilfe sein, das Glaubensleben auch in dieser schwierigen Zeit lebendig zu erhalten.

Weiterlesen: Hausgebete für die Weihnachtszeit bis Taufe des Herrn

Die Hauptabteilung Seelsorge (Seelsorgeamt) im Bistum Regensburg hat eine neue Homepage errichtet, die als Informationsportal für haupt- und ehrenamtlich Engagierte in den Pfarreien gedacht ist. Dort werden viele Informationen zusammengefasst und auf die unterschiedlichen Bereiche/Fachstellen weiterverlinkt.

Die Homepage finden Sie unter https://www.seelsorge-regensburg.de.