Diözesane Räte

im Bistum Regensburg

Die Vorstandschaft des Diözesankomitees hat am 29. Juni 2015 die jüdische Gemeinde in Regensburg als die älteren Schwestern und Brüder im Glauben besucht.

Rabbiner Josef Chaim Bloch und weitere Vertreter der jüdischen Gemeinde hießen die15 06 29 Besuch juedische GemeindeDie Vorstandschaft des Diözesankomitees mit Vertretern der jüdischen Gemeinde Vorstandschaft willkommen und stellten die aktuelle Situation vor. Rabbiner Josef Chaim Bloch berichtete, dass die Gemeinde in den letzten Jahren durch die Zuzüge sehr stark gewachsen sei und deshalb auch das Gemeindehaus zu klein sei. Deshalb sei eine neue Synagoge mit Gemeindezentrum geplant. Auch berichtete er von der vielfältigen und erfolgreichen Sozialarbeit, die durch die Gemeinde durchgeführt werde, sowie vom Gemeindeleben. Insgesamt fühle man sich in Regensburg sehr wohl und gut angenommen. Die Vorsitzende des Diözesankomitees, Michaela Halter, sagte der jüdischen Gemeinde die Unterstützung bei der Ausstattung der Synagoge zu. Auch werde man den Bau wohlwollend begleiten.