Diözesane Räte

im Bistum Regensburg

Kandidaten von acht Parteien an einem Tisch, und das in der heißen Phase des 17 09 13 Speeddating Plakat kleinBundestagswahlkampfs: kann das gut gehen? Es kann, wie die Veranstaltung „Politisches Speeddating“ des Diözesankomitees am 13.09.2017 im Kolpinghaus Regensburg bewies. „Früher gab es vor den Wahlen einen Hirtenbrief des Bischofs, und man wusste, wen man wählen soll“, sagte die Vorsitzende des Diözesankomitees Karin Schlecht mit einem Augenzwinkern zu den Zuhörern im gut gefüllten Kolpingsaal. Mit dem „Politischen Speeddating“ wolle man einen Beitrag zur Meinungsbildung liefern, damit die Wählerinnen und Wähler leichter eine Entscheidung treffen können.

Weiterlesen: Acht Parteien an einem Tisch: Politisches Speeddating des Diözesankomitees

Die Frühjahrsvollversammlung des Diözesankomitees im Bistum Regensburg für die 47 Mitglieder aus den Verbänden und geistlichen Gemeinschaften begann am Freitag, 03.03.2017, mit einem Gottesdienst mit Bischof Dr. Rudolf Voderholzer in der Hauskapelle des Diözesanzentrums. Anschließend standen der Rückblick auf die Aktivitäten seit der Herbstvollversammlung sowie die Planungen für das kommende Jahr auf der Tagesordnung. Wichtigster Punkt war die Neuwahl eines ersten Vorsitzenden. Dabei fiel die Wahl mehrheitlich auf Karin Schlecht aus Kösching im oberbayerischen Landkreis Eichstät). Sie ist seit 2014 die Diözesanvorsitzende beim KDFB (Katholischer Frauenbund) mit knapp 60.000 Mitgliedern.

 

17 03 03 DiKomVV 1
Die Vorstandschaft des Diözesankomitees bei der Frühjahrsvollversammlung am 03.03.2017 (v.l.n.r.): Michael Meier (Delegierter für das Landeskomitee); Edmund Speiseder (Stv. Vorsitzender und Delegierter für das ZdK); Monika Uhl (Delegierte für das ZdK); Karin Schlecht (neu gewählte Vorsitzende des Diözesankomitees); Manfred Fürnrohr (Geschäftsführer); Bischof Dr. Rudolf Voderholzer; Domkapitular Msgr. Thomas Pinzer (Bischöfl. Beauftragter für das Diözesankomitee); Josef Irl (Stv. Vorsitzender des Diözesankomitees)

 

Weiterlesen: Karin Schlecht neue Vorsitzende - Frühjahrsvollversammlung 2017 des Diözesankomitees

„Wir müssen unsere Strukturen mit Leben füllen!“ Viele Menschen haben diskutiert über die Kirche im 21. Jahrhundert bei der Reihe „Diözesankomitee vor Ort“ mit Bischof Voderholzer

(pdr) Wie sieht die Kirche der Zukunft aus? Mit einer Podiumsdiskussion im Regensburger Kolpinghaus hat die Reihe "Diözesankomitee vor Ort" am 1. Februar 2017 hren Abschluss gefunden. Bei der letzten Veranstaltung unter dem Motto "Kirche im 21. Jahrhundert - Bausteine einer lebendigen Kirche sein" hat Bischof Rudolf Voderholzer den Abend mit einem Impulsreferat eingeleitet. Anschließend wurden auf dem Podium die Ergebnisse der letzten vier Veranstaltungen analysiert. Danach war Zeit für die Menschen im Publikum, um ihre Fragen loszuwerden.

Weiterlesen: "Strukturen mit Leben füllen!" - Abschluss der Reihe "Kirche im 21. Jahrhundert - Bausteine einer...

Am 30.01.2017 hat sich ZdK-Präsident Prof. Dr. Thomas Sternberg mit Bischof Rudolf Voderholzer zum Antrittsbesuch getroffen. Daran haben auch Vertreter des Diözesankomitees teilgenommen.

Bericht auf der Bistumshomepage